Firma & Philosophie

Fruit of the Loom wurde 1851 von zwei Brüdern im US-Bundesstaat Rhode Island gegründet. Zwanzig Jahre später kam der Eintrag beim Patent- und Markenamt der USA unter der Nummer 418, was das Unternehmen zu einer der ältesten eingetragenen Marken der Welt macht, damit ist es älter als Coca-Cola, die elektrische Glühbirne oder die Papiertüte.
Vor über 30 Jahren kam Fruit of the Loom auf den europäischen Markt und konnte als einer der ersten Marken die europäische Imprint-Branche erschließen. Auch heute genießt die Marke noch einen traditionsreichen Ruf als führender Anbieter von hochwertiger Promotion-, Berufs- und Freizeitbekleidung.

Um heutigen Energie und Umwelt Standarts gerecht zu werden, wurde das Werk in Marokko speziell für diese Ansprüche konzipiert. So wurden alle Versorgungsleitung unterirdisch verlegt um mit niedrigeren Decke auskommen und dadurch die Klimatisierung reduzieren können. Auch in die Wasserversorgung, ein kostbares Gut in Marokko, wurde investiert. So wird das Wasser gereinigt, was im Herstellungsprozess benutzt wurde, und der lokalen Versorgung wieder zugeführt. Zudem werden bis zu 65 % des beim Färbevorgang verwendeten Wassers wiederverwendet und mit dem installierten Wärmetauschsystem mit dem die Wassertemperatur konstant gehalten wird, kann die Energiemenge erheblich reduziert werden, die für seine Erwärmung erforderlich ist.
Das Engagement bei Fruit of the Loom für die Herstellung von Rotorgarn bedeutet zudem, dass 30 % weniger Energie verbraucht und 23 % weniger Abfall produziert wird – ein entscheidender Faktor, wenn man bedenkt, dass bereits knapp eine Milliarde Kleidungsstücke in Marokko produziert wurden. Durch die Reduzierung von Ballenverpackung und anderem Verpackungsmaterial wird auch die Belastung von Mülldeponien verringert.

 

Katalog

FotL Katalog 2017 

 

Videos